(Fast) alle Songs offline

Hallo zusammen,

nach unserer Umbenennung von Quarter for Fear zu Orage lief bei den Streaming-Anbietern nicht alles so glatt wie wir es uns erhofft hatten.

Das System hat uns total durcheinander geworfen und wir waren schlecht bis gar nicht zu finden. Wenn man uns gefunden hat, waren wir als viele einzelne Künstler angelegt. Das war ein Zustand, den wir so nicht länger hinnehmen wollten. Auch wenn uns der Schritt, alles offline zu nehmen, wirklich schwer viel.

Durch den Weggang von Sebastian hat sich zudem die Situation ergeben, dass wir unsere Songs nochmal überarbeiten wollten. Im Arrangement aber auch soundtechnisch. Wir wissen, da geht noch mehr. So nutzen wir also momentan die Zeit und frischen die “alten Kamellen” ordentlich auf und schreiben und recorden bereits neue Songs. All das werden wir euch dann geballt zur Verfügung stellen.

In der Zwischenzeit habt ihr die Möglichkeit hier über unsere Homepage oder Youtube die Songs zu hören. Unsere Single zu The Worst In Me bleibt vorerst weiterhin auf den gängigen Portalen zu hören.

Bis dahin und bleibt gesund!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.